Locus Map 4.4 ist einfacher mit externen Sensoren zu verbinden

Michal, Locus team

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu, nicht jedoch unsere Arbeit an Locus. Deshalb haben wir vor ein paar Tagen eine neue Version veröffentlicht, die eine große Verbesserung und viele weitere kleinere Verbesserungen mit sich bringt.

Sensoren, Sensoren, Sensoren…

Ja, die neue Version konzentriert sich hauptsächlich auf externe Sensoren, die mit Locus verbunden werden können – Sensoren für Herzfrequenz, Schritte, Geschwindigkeit, Temperatur, externes GPS usw. Sie können deren Daten in die Routenaufzeichnung und in Ihre Statistiken aufnehmen. Wir haben die Art und Weise, wie sie verbunden und verwaltet werden, grundlegend verändert. Wir haben außerdem die Anzahl der Verbindungen und die Palette der Kommunikationsprotokolle erweitert.

Sensormanager

Während in früheren Versionen von Locus die Sensoren über einzelne Protokollmanager verbunden wurden, ist jetzt alles in einem zentralen Administrator konzentriert. Sie haben also überall Sensoren, die über alle verfügbaren Kommunikationskanäle verbunden sind.

Wenn Sie einen neuen Sensor anschließen, wählen Sie zunächst das Protokoll aus – Sie können zwischen Bluetooth 4+, dem älteren Bluetooth 3, ANT + und nun auch USB wählen.

Sobald Sie das entsprechende Kommunikationsprotokoll ausgewählt haben, erscheint ein Menü mit den verfügbaren Sensoren, die Locus verbinden kann. Für Bluetooth 4 arbeiten die meisten Sensoren mit dem Standardformat, einige mussten wir manuell hinzufügen. Das ältere Bluetooth 3-Protokoll wird nur von externen GPS-Geräten, einigen Polars und Zephyrs verwendet.

Leistungsmesser

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, wurde die Liste der anschließbaren Sensoren um einen Leistungsmesser erweitert. Locus Map reiht sich damit in die Riege der reinrassigen Sport-Tracker wie Strava oder RideWithGPS ein:

Im Vergleich zu älteren Versionen können Sie jetzt mehr Sensoren desselben Typs verwenden, was vor allem Besitzer mehrerer Fahrräder zu schätzen wissen werden. Oder umgekehrt, ein Sensor mit mehreren gemessenen Parametern. Sie können die Sensoren mit den einzelnen Profilen des Routenprotokolls verknüpfen. Wenn Sie zum Beispiel auf ein Fahrrad steigen und die Aufzeichnung mit einem „Fahrrad“-Profil beginnen, aktiviert Locus automatisch die entsprechenden Sensoren – ein HRM, einen Leistungsmesser oder eine Trittfrequenz – und Sie können ohne unnötige Verzögerung mit dem Training beginnen.

Unterstützung für über USB angeschlossene GNSS-Geräte

Obwohl die Locus Map-App in erster Linie für Freizeitaktivitäten im Freien gedacht ist, wird sie auch von Fachleuten aus vielen wissenschaftlichen, industriellen oder landwirtschaftlichen Bereichen genutzt. Sie arbeiten oft mit sehr präzisen Ortungsgeräten, die aufgrund des großen Datenflusses über USB mit dem mobilen Gerät kommunizieren. Externe GPS-Geräte werden auch von Fernreisenden verwendet, die den Akku ihres Telefons schonen müssen.

Ihren Standort auf der Locus-Website teilen

Mit der neuen Version können Sie Ihren Finger auf die Karte legen und einfach einen Link mit seiner Position an Freunde senden. Der Link öffnet sich auf der Locus Karte, für absolut jeden. Auch für diejenigen, die Locus nicht kennen, auf einem PC und in einem mobilen Browser. Und ja, sogar auf Apple-Geräten.

Sie können auch die Position eines beliebigen LoPoints (Interessenpunkte auf der Karte) oder eines Punktes aus Ihrer eigenen Datenbank freigeben. Zum Beispiel: „Treffen wir uns an diesem Geocache.“

Und schließlich Entfernungsmarkierungen!

So eine Kleinigkeit, aber es hat viel Arbeit gemacht… Nun, wir waren ziemlich überwältigt von Aufgaben, die mehr „gebrannt“ haben, so dass wir erst jetzt zu den Markierungen gekommen sind. Sie können deren Anzeige auf der Karte in den Strecken-/Routeneinstellungen einschalten:

Die Bäume fangen langsam an, sich zu färben, also aktualisieren Sie schnell und gehen Sie hinaus in den Wald!

4 Comments

  1. Pawwl
    7. 10. 2021

    Great work, highly anticipated sensors module is now live! Does speed sensor overrides gps calculated distance? This is important with mtb rides at slow speed and with many tight turns.

    • Michal, Locus team
      7. 10. 2021

      Hi, not yet. This is the first phase of remaking the management of sensors connection to Locus. The next step will be using the speed sensor data for internal calculations.

  2. Reinhard
    9. 10. 2021

    Ich hab alles abgesucht, aber ich finde nicht die Möglichkeit wie ich mir die Entfernungsmarkierungen anzeigen lassen kann.

    • Michal, Locus team
      11. 10. 2021

      Locus settings > Points&Tracks > Distance markers

Schreibe einen Kommentar

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

More great articles

News in version 2.15.0

  New month is sign that new version of Locus is coming. So what news can you expect? New Online…

Weiterlesen

News in version 2.8.6

Fresh vector maps After more then month, we bring you a new bunch of vector maps. Except fresh data from…

Weiterlesen

News in version 2.19.0

Dear Locus-maniacs, we are really glad to announce new Locus version. It will be available on Google Play and AndroidPIT…

Weiterlesen
Arrow-up