Kompass, die Referenz für Outdoor Karten seit über 60 Jahren.

Michal, Locus team

Vor einiger Zeit haben wir mit einer neuen Locus Version das komplette Portfolio der Outdoor Karten des Deutsch-Österreichischen Verlages Kompass mit aufgenommen. Für Locus war dies einer der wichtigsten Meilensteine – die Verbindung von Locus mit seiner modernsten Technik auf dem Gebiet der mobilen Navigation mit den hochqualitativen Karten eines der renommiertesten Kartenverlage.

Ein Blick auf die Geschichte

Die erste Karte die unter dem Markennamen Kompass im Jahre 1953 herausgegeben wurde stammte von Heinz Fleischmann, einem Ingenieur aus München. Diese Karte im Maßstab 1:50.000 umfasste den Bereich Berchtesgaden – Bad Reichenhall und enthielt eine ansehnliche Menge an nützlichen Informationen für Wanderer und Bergsteiger wie Schirouten, Gaststätten, Schutzhütten etc..

Zu dieser Zeit war dies ein enormer Fortschritt und auch die Grundsteinlegung für eines der größten europäischen Verlagshäuser. Nur sieben Jahre später gründete Kompass eine Zweigniederlassung in Innsbruck (AT) und erweiterte sein Angebot auf 33 Outdoor Karten. In weiterer Folge übernahm Mairs Geografischer Verlag das Unternehmen und verlegte die Firmenzentrale nach Innsbruck in Tirol.

Das 50-jährige Firmenjubiläum 2003 markierte zugleich eine neue Ära: Die ersten digital gezeichneten und für GPS-Einsatz optimierten Wanderkarten erscheinen als CD auf dem Markt. Es waren die Karten von Lanzarote und Fuerteventura. Ab 2009 wurden auch für die Belange von Radtouristen und Radsportler optimierten Karten herausgegeben womit die Zahl der Outdoor-Karten auf über 700 Titel angewachsen war die eine Fläche vom Norden Dänemarks bis zu den Kanarischen Inseln abdecken.

Die aktuelle Karte von Bad Reichenhall
Die aktuelle Karte von Bad Reichenhall

Was ist der Vorzug der Kompass Karten?

Die Karten sind unglaublich sauber gezeichnet, sehr übersichtlich und ihre Genauigkeit ist unerreicht. In Locus stehen 4 Zoomebenen zur Verfügung – 10, 12, 14 und 15 – die selbstverständlich weiter skaliert werden können. Zusätzlich zur Kartenbasis – dem Topolayer – enthalten die Karten Wanderwege mit verschiedenen Schwierigkeitseinstufungen (dargestellt als durchgehende, gestrichelte und gepunktete Linie), sowohl lokale Radwege als auch überregionale Radrouten, Symbole von Touristischen Einrichtungen (Berghütten, Gaststätten, Hotels, Schutzhütten, etc..), Naturschönheiten, Kulturdenkmäler, usw..

Die Geländekontouren werden mit Höhenschichtenlinien in Abstand von 20 Höhenmetern und zusätzlich durch Schattierung dargestellt.

Karte in größtmöglicher Vergrößerung
Karte in größtmöglicher Vergrößerung (Level 15 mit 200%)

Wo können die Kompass Karten bezogen werden?

Alle Kompass Karten sind im Locus Store verfügbar (Menü > Locus Store > Anbieter > Kompass). Die Karten sind nach Ländern sortiert und werden als fertige Blattschnitte angeboten wobei Sie auch eigene Kartenschnitte selbst festlegen können. Die Preise variieren entsprechend der Kartengröße (der Kartenabdeckung). Bei der Wahl eigener Blattschnitte werden 9 LoCoins für jeweils 100 Kartenkacheln verrechnet. Kompass Karten sind verfügbar für Deutschland, Österreich, Belgien, Dänemark, Tschechische Republik, Frankreich, Ungarn, Italien, Luxemburg, Niederlande, Polen, Portugal, Slowenien, Spanien und die Schweiz.

Wir wünschen Ihnen viele schöne Touren auf Ihren Reisen mit den Kompass Karten!

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google

More great articles

Wie sieht es da drin aus? Hat irgendjemand ein Foto?

Die Tageswanderung läuft gut, Sie haben noch 10 Kilometer vor Ihnen, die Sonne scheint, aber was soll's? Ein Donnergrollen ertönt,…

Weiterlesen

Silber oder Classic? Schauen Sie sich die Unterschiede an.

Zunächst dachten wir, dass sich Locus Map 4 so sehr von Locus Map 3 Classic unterscheidet, dass es nicht nötig…

Weiterlesen

Locus Map verlässt den russischen Markt

Es tut uns leid, Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir Locus Map 4 und Locus Map 3 Classic aus der…

Weiterlesen
Arrow-up