Locus Map 3.12.0 bringt Ihnen direkten Zugang zu einer riesigen Track Datenbank

Michal, Locus team

Jede Menge Funktionen. Jede Menge Karten zum Herunterladen. Jede Menge individuelle Anpassungsmöglichkeiten. Eines fehlte bis jetzt – jede Menge Tracks zum Herunterladen. Bis jetzt.

Willkommen auf GPSies!

Es gibt einige Bezugsmöglichkeiten von Tracks für Locus Map – diese selbst aufzuzeichnen, aus externen Datein zu importieren… Und Tracks direkt von einem Webportal zu importieren. Bis jetzt bot Locus Map direkten Zugriff auf regionale Dienste wie Trail.pl oder Vylety-zabava.cz. So weit so gut, bloß blieb unseren Kunden aus Deutschland oder den USA, genau wie jenen aus dem Rest der Welt, nicht anderes über als Ihre Lieblingtracks manuell als GPX Datein in Locus Map zu importieren. Das ist aufwendig, braucht Zeit und ist im Allgemeinen nervig. Beginnend mit der Version 3.12.0 von Locus Map präsentieren wir eine neue, schnelle und sehr komfortable Direktanbindung an eine der weltweit umfangreichsten Datenbanken für Tracks – GPSies.com

Wie lade ich diese 3.000,000 Tracks auf mein Smartphone?

  • gehen Sie zu Locus Map > Menü > Web-Dienste >
    GPSies
  • melden Sie sich auf Ihren Nutzerkonto bei GPSies.com an (bzw. erstellen Sie ein neues Konto)
  • tippen Sie auf Suche
  • wählen Sie aus den Aktivitäten – Wandern, Laufen, Radfahren….
  • bestimmen Sie einen Radius rund um die aktuelle Position auf Ihrer Karte
  • wählen Sie ob Sie nur Ihre eigenen bzw. persönlichen Tracks anzeigen wollen
  • blättern Sie durch die Liste der Suchergebnisse – wählen Sie einen Track der Ihnen auf Grund des Höhenprofils, der Länge, der summierten Anstiege oder der Kartenvoransicht (die Schaltfläche mit dem „Auge“) am besten gefällt
  • laden Sie den gewünschten Track herunter
  • Sie finden den Track dann im GPSies Ordner im Datenmanager bei den Elementen – tippen Sie auf den Track um ihn auf der Karte anzuzeigen

 

  

Wie sehe ich ob ich einen Track bereits heruntergeladen habe?

Tippen Sie auf Bereits vorhanden im Web-Dienste > GPSies Hauptmenü. Dies führt Sie direkt zum GPSies Ordner im Datenmanager
Weiters wird in der Ergebnisliste der Suche die Schaltfläche für den Download durch ein Papierkorb-Symbol
ersetzt so der Track bereits im GPSies Ordner des Datenmanagers vorhanden ist.

Kann ich meine Tracks zu GPSies exportieren?

Ja sicher, das geht. Es gibt dafür zwei Möglichkeiten:

  • aus Web-Dienste > GPSies – tippen Sie auf
    Export im Hauptmenü von GPSies und wählen Sie einen Track aus der Locus Map Datenbank
  • aus der Detailansicht eines Tracks– wählen Sie einen Track aus dem Datenmanager, tippen sie rechts unten auf das Symbol für das Menü und wählen Sie Export >
    tippen sie auf Export type > wählen sie GPSies

Verbesserte automatische Neuberechnung während der Navigation

Auf vielfachen Wunsch haben wir haben wir diese Funktion überarbeitet und zwei Optionen hinzugefügt:

Endpunkt Priorität

Wenn Sie von der Route abweichen erfolgt die Neuberechnung zum nächstgelegenen „via“ Punkt oder, wenn keine „via“ Punkte vorhanden sind, zum Endpunkt der Route. Dies ist vor allen von Vorteil wenn Sie lediglich von A nach B gelangen wollen und die Streckenführung dazwischen nicht von Belang ist – Dies entspricht der Navigation zu einem Punkt.

Strecken Priorität

Wenn Sie von einer vordefinierten Route abweichen, wegen einer Umleitung oder eines unvorhersehbaren Hindernisses, versucht die Navigation den kürzest möglichen Weg zurück zur ursprünglichen Route zu berechnen. Diese Art der Neuberechnung ist essentiell wenn Sie einer Route exakt folgen müssen – z.B. bei Radtouren, beim Wandern, usw. Dies entspricht der Navigation entlang einer Route.

Diese Einstellungen finden Sie hier: Menü > Einstellungen > Navigation
> Automatisch neu berechnen
.

Und, das war alles?

Keineswegs! Die neue Version bringt noch eine Vielzahl an Verbesserungen bei der Graphik, hauptsächlich bei den Dialogen und der Oberfläche, bei der Bedienungsfreundlichkeit und diverse kleine Fehlerbreinigungen. Wir bleiben in Bewegung, wie Sie es von uns gewohnt sind!

2 Comments

  1. V. Varga
    11. 10. 2015

    Neviem, čo robím zle no neide mi zobraziť trasy v GPSies :(

    • Locus team
      12. 10. 2015

      Dobrý den,
      pokud nebudeme vědět, co přesně a jak se vám nedaří, nabudeme vám schopni pomoci. Zkuste se podívat na postup do manuálu viz https://docs.locusmap.eu/doku.php?id=cz:manual:user_guide:maps_tools:gpsies popř. https://docs.locusmap.eu/doku.php?id=cz:manual:user_guide:tracks:export. Pokud nebude uvedený postup fungovat, ozvěte se nám na help.locusmap.eu.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google

More great articles

Neue Locus Map als vollwertiges Geocache-Suchwerkzeug

Willkommen im neuen Jahr 2024 und als kleines Geschenk bringen wir Ihnen die neue Version von Locus Map - 4.21.…

Weiterlesen

Locus Map 4.20 und andere vorweihnachtliche Neuigkeiten

Vor unseren Fenstern auf der Nordhalbkugel ist der Winter in vollem Gange, wir haben unsere Fahrräder und Trekkingstiefel gegen Skier…

Weiterlesen

Locus Map und Der Weg des Helden: Mit Garibaldi von Rom nach Ravenna wandern

von Tim Parks Ich stieß auf Locus Map, um ein Problem zu lösen. Wie läuft man 400 Meilen durch Italien,…

Weiterlesen
Arrow-up